Archiv der Kategorie: Allgemein

Ende einer historischen Saison

Die Spielzeit 2017/2018 ist zu Ende. Sie wird als die Erfolgreichste der Vereinsgeschichte in die Annalen eingehen. Die TSG Heilbronn hat Historisches im Billardsport erreicht.

TSG1x120

Nachdem zunächst die 1. Snookermannschaft bereits in der Premierensaison der 1. Bundesliga die Vizemeisterschaft erringen konnte, sind nun auch die 1. Dreibandmannschaft und die 2. Snookermannschaft in die 2. Bundesliga aufgestiegen. Damit wird die TSG in der kommenden Spielzeit 2018/2019 mit drei Bundesligateams an den Start gehen; ein Novum in der Geschichte des Billardsports.

Die 3. Snookermannschaft ist Meister der Verbandsliga und steigt damit in die Oberliga auf. Dabei hat das Team um Kapitän Oktay Yildiz die Konkurrenz in seltener Weise dominiert und weist in der Abschlusstabelle sensationelle 13 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten auf.

Die 4. Snookermannschaft ist Meister der Landesliga Ost und steigt damit in die Verbandsliga auf. Kapitän Moritz Brauer und seine Teamkollegen waren von Beginn an auf Titelkurs und gaben am Ende, bei lediglich zwei Unentschieden, nicht eine einzige Partie ab.

Damit hat die TSG in der abgelaufenen Spielzeit im Mannschaftsbereich drei Meistertitel und zwei Vizemeisterschaften errungen. Ferner hat die 1. Snookermannschaft zum 2. Mal hintereinander den Bundespokal gewonnen.

Dies hat zur Konsequenz, dass wir in der kommenden Saison im Snookerbereich in allen Ligen, von der 1. Bundesliga bis hinunter zur Landesliga mit mindestens einer Mannschaft vertreten sein werden. Damit ist ein Ziel erreicht, dass sich insbesondere Snooker-Sportwart Thomas Dechant auf die Fahnen geschrieben hatte. Denn für die vielen Talente aus der TSG-Jugendgruppe ist es wichtig, dass ihnen jeweils eine Mannschaft angeboten werden kann, die ihrem aktuellen Leistungsniveau entspricht, um ihre Entwicklung, neben den Trainings- und Kadermaßnahmen, weiter zu fördern.

Hinzu kommen die herausragenden Erfolge im Einzelbereich.
Richard Wienold wurde Deutscher Meister der Snooker-Herren.
Germanos Nestoridis wurde Deutscher Meister der Snooker-Jugend U17.

Mehr ist kaum möglich. Dennoch wird die Billardabteilung der TSG Heilbronn auch in der kommenden Saison wieder angreifen und sich neue Ziele setzen.
Die Vorbereitungen dazu laufen auf Hochtouren …

Nestoridis und Sari gewinnen Dreikönigsturnier 2018

Das Dreikönigsturniers 2018 fand gleich zwei Sieger: Germanos Nestoridis und Soner Sari standen nach neun Runden punktgleich vor allen anderen.

Soner Sari und Germanos Nestoridis

Soner Sari und Germanos Nestoridis

Bei neuem Modus starteten 18 Teilnehmer in das traditionelle Dreiband- und Snooker-Turnier. Insgesamt musste jeder Spieler sechs Snooker- und drei Dreibandpartien bestreiten. Lediglich das wann und gegen wen war vom Zufall abhängig.

Am Ende setzten sich die beiden Spieler durch, die neben ihrer Hauptdisziplin Snooker auch eine Affinität zum Spiel ohne Löcher mitbrachten. Germanos und Soner gewannen erwartungsgemäß alle ihre Snookerpartien und unterlagen jeweils nur einmal im Dreiband.

Dreikönigsturnier 2018 Endstand

Die begehrte Turniertrophäe „The Last Pipe“ mussten sich in diesem Jahr gleich drei Spieler teilen: Leonardo Chacon, Michael Dirnberger und Vanhy Trang.

Michael Dirnberger, Leonardo Chacon und Vanhy Trang

Michael Dirnberger, Leonardo Chacon und Vanhy Trang

Am Ende war jedoch nicht die erzielte Platzierung, sondern die Zahl der Maultaschen entscheidend, die jeder Spieler beim Abschlussessen ergattern konnte. Daher gebührt der größte Dank auch dieses Jahr wieder Andrea und Katharina Dirnberger.

CHAMPIONS DAY 2017

Im Rahmen des Heilbronner Volksfestes wurde auch 2017 wieder ein Championsday zur Ehrung der erfolgreichsten Mannschaften des Unterlandes durchgeführt.
Im Göckelesmaier-Festzelt baten Festwirt Karl Maier und der Chefredakteur der Heilbronner Stimme Uwe Ralf Heer insgesamt 20 Mannschaftsvertreter auf die Bühne, darunter auch den Kapitän unserer 1. Snookermannschaft Pedro Chacon.

Sportlerehrung auf der Bühne des Göckelesmaier-Festzeltes

Sportlerehrung auf der Bühne des Göckelesmaier-Festzeltes

Unser Team wurde in besonderer Weise für den Meistertitel in der 2. Bundesliga und den Aufstieg in die 1. Bundesliga geehrt.

Pedro Chacon mit Löwenbräu-Pokal

Pedro Chacon mit Löwenbräu-Pokal

Zum Bericht der Heilbronner Stimme geht es hier

SOMMERFEST 2017: 30 Jahre Billard in Heilbronn

Wie jedes Jahr feierte die Billardabteilung der TSG Heilbronn auch 2017 wieder ihr Sommerfest auf dem wunderschönen Areal der TSG-Anlage im Pfühl.

Festauftakt

Festauftakt

Doch in diesem Jahr stand das Fest im Zeichen eines Jubiläums:

30 Jahre Billard in Heilbronn

Denn im Jahre 1987 wurde der erste Billardverein in Heilbronn gegründet.

Damals konnte noch niemand ahnen, wie sich dieses Projekt einmal entwickeln würde. Nun konnte der Abteilungsvorsitzende Michael Dirnberger im Rahmen eines bestens organisierten Jubiläumsfestes die Gründungszeit Revue passieren lassen und mit Stolz darauf verweisen, dass die TSG Heilbronn heute zu den Topvereinen im bundesdeutschen Billardsport zu zählen ist.

Michael Dirnberger beim Festvortrag

Michael Dirnberger beim Festvortrag

Beleg dafür ist nicht nur, dass die 1. Snookermannschaft ab der kommenden Saison in der 1. Bundesliga antreten wird und die Jugendspieler der TSG national zu den Besten gehören. Die Wertschätzung drückt sich beispielsweise auch dadurch aus, dass zeitgleich mit dem Sommerfest der Jugend-Kaderlehrgang Snooker der DBU im Billardzentrum am Pfühlpark in Heilbronn stattfand und alle Lehrgangsteilnehmer auch zu den Festgästen gehörten.

Das Fest bot aber auch die Gelegenheit einem der Gründungsmitglieder die Ehrenmitgliedschaft zu verleihen:

Willy Eysert

Der mittlerweile 77-Jährige nimmt zwar nicht mehr am Mannschaftsspielbetrieb teil, ist jedoch nach wie vor ein von allen geschätzter Trainings- und Spielpartner, der immer noch mit beinahe jugendlichem Elan zu Werke geht und manch Arriviertem seine Grenzen aufzeigt.

Ehrenmitglied Willy Eysert

Ehrenmitglied Willy Eysert

Die Festorganisatoren wollten im Jubiläumsjahr nichts dem Zufall überlassen und legten daher das Catering in professionelle Hände. Die BBQ-Jungs aus Stockstadt am Main reisten mit ihrem riesigen Smoker an und zauberten ein kulinarisches Vergnügen.

Die BBQ-Jungs sind startklar ...

Die BBQ-Jungs sind startklar …

Wenn die kommende Saison sportlich so hochklassig verläuft wie das Sommerfest, werden wohl einige Pokale zur Sammlung hinzukommen …

Anstehen am Smoker

Anstehen am Smoker

Prosit - Ehrenmitglied Milan Bozic mit Gattin Anita

Prosit – Ehrenmitglied Milan Bozic mit Gattin Anita

Spaß für groß und klein ...

Spaß für groß und klein …

 

Sudar gewinnt Dreikönigsturnier 2017

Frank Sudar heißt der Gewinner des Dreikönigsturniers 2017. Nach dem geteilten Turniersieg im Vorjahr gelang ihm die Titelverteidigung mit einer makellosen Bilanz von 20 Punkten aus 10 Runden. Weder im Dreiband, noch im Snooker fand er einen Gegner, der ihm den Sieg streitig machen konnte.

Sieger mit verdienten Maultschen

Sieger mit verdienten Maultschen

Die wichtigste Turniertrophäe „The Last Pipe“ konnten sich nach hartem Kampf am Ende Michael Dirnberger und Turnierdirektor Thomas Dechant gemeinsam sichern.
Späteinsteiger Klaus-Peter Wolter wurde in dieser Wertung „disqualifiziert“.

Dreikönigsturnier 2017 Endstand

Ein großer Dank gebührt auch dieses Jahr wieder Andrea und Katharina Dirnberger, die uns mit leckeren Maultaschen verwöhnten. Dabei hält sich hartnäckig das Gerücht, dass mancher nur der Maultaschen wegen mitspielt …

Köchinnen mit Pokal

Köchinnen mit Pokal

HAPPY NEW YEAR 2017

Fireworks Show

Zum Jahreswechsel hatten wir diesmal eine Silvesterparty in unseren Clubräumen organisiert, nachdem unsere traditionelle Weihnachtsfeier der Terminflut zum Opfer gefallen war. Und es sollte sich zeigen, dass auch diese Alternative auf große Zustimmung stieß.

IMG-20170101-WA0001

Neue Spieler braucht das Land …

Highlight war eine Cocktailbar mit professionellem Barkeeper, der uns bis in die frühen Morgenstunden mit hochprozentigen Mixgetränken verwöhnte.

Cocktailbar mit -keeper

Cocktailbar mit -keeper

IMG-20170101-WA0003

Damen mit Getränk

Auch für das leibliche Wohl war von Beginn an bestens gesorgt und die ganz Hungrigen konnten nach Mitternacht noch Gulaschsuppe aus dem Hause Eysert genießen.

IMG-20170101-WA0012

vom Feinsten

vom Feinsten

So gestärkt gelang uns ein optimaler Start in das neue Billardjahr, in welchem gleich in der ersten Woche bereits einige Events auf uns warten … 

IMG-20161231-WA0017

Sex on the beach

Nestoridis und Sudar gewinnen Dreikönigsturnier 2016

Die Traditionsveranstaltung der Billardabteilung der TSG Heilbronn, das Dreikönigsturnier am 6. Januar hat 2016 zum zweiten Mal in seiner Geschichte zwei Sieger gefunden. Germanos Nestoridis und Frank Sudar konnten sich nach 11 Spielrunden im Dreiband und Snooker gegen starke Konkurrenz durchsetzen. Für beide ist es die Premiere auf dem Dreikönigsthron.

Sieger

v.l. Thomas Dechant, Frank Sudar, Germanos Nestoridis

Der von Beginn an bis zur letzten Spielrunde in Führung liegende Charalampos Dimitriadis wurde von beiden noch auf der Ziellinie abgefangen und belegte hinter Kadir Anil den 4. Platz.

Hari

Charalampos Dimitriadis

Die begehrteste, weil schönste Trophäe „The last Pipe“ konnte sich in diesem Jahr Van Hy Trang souverän sichern, obwohl sich auch in diesem Bereich Einige Hoffnungen machten und “alles gaben“.

The last Pipe

Van Hy Trang „The last Pipe“

Erneut konnte mit 23 Spielern ein Teilnehmerrekord aufgestellt werden. Trotzdem lief das Turnier dank der Disziplin aller Beteiligten reibungslos ab.

Dreikönigsturnier 2016 Endstand

Nach 4 Runden gab es das obligatorische Weißwurstfrühstück und nach der Siegerehrung ließen sich alle Spieler und Zuschauer die leckeren, selbstgemachten Maultaschen aus dem Hause Dirnberger schmecken; ein besonderer Dank an Andrea und Katharina!

Andrea + Katharina

Andrea und Katharina Dirnberger

Sommerfest 2015

Nach dem erfolgreichen Abschluss unseres 1. Snooker-Jugendcamps haben wir die Saison wie jedes Jahr mit einer großen Grillparty ausklingen lassen. Erstmalig konnten wir den Biergarten unserer Pächter mit Bestuhlung, Beleuchtung etc. nutzen; die perfekte Location in einer lauen Sommernacht!

???????????????????????

Der frühe Vogel …

???????????????????????

Lecker!

Dank vieler Hände war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Neben einer Vielzahl leckerer Salate stachen in diesem Jahr vor allem die köstlichen marinierten russischen Fleischspieße von Alex hervor (eigentlich sollte man nichts anderes essen).

???????????????????????

Salatbar

???????????????????????

Grillen oder chillen?

Besondere Erwähnung verdienen aber auch die von Oktay zubereiteten Cocktails, die sowohl extrem lecker, als auch extrem gefährlich waren, weshalb manches Auto über Nacht vor dem Club stehen bleiben musste.

???????????????????????

Was ist das für ein Gebräu???

Zwischendurch konnte man auch unserer Billardjugend beim Fußball oder Frank und Soner beim Trickshot-Contest zusehen.

 

???????????????????????

Die neuen Champs?

Fazit: Wieder einmal eine gelungene Veranstaltung!!!

???????????????????????

Prosit!

Nun kommen ein paar Wochen Sommerpause und einige haben sich in ihre jeweiligen Urlaube verabschiedet bis dann Mitte September die neue Saison wieder mit Volldampf beginnt. Doch auch in den kommenden Wochen bleiben wir nicht gänzlich untätig. Ende August werden alle fünf Snooker- und zwei Karamboltische neu überzogen, manche nehmen am Paul-Hunter-Classic in Fürth teil oder spielen das GST-Finale in Bielefeld und am 2. September beginnt im Dreiband bereits wieder das Training.

Bis dahin einen SCHÖNEN SOMMER

Oktay Yildiz dominiert Dreikönigsturnier 2015

Am 06. Januar fand wieder unser traditionelles Dreikönigsturnier statt. Erneut mussten sich alle Teilnehmer über einen ganzen Turniertag im Snooker und Dreiband messen. Mit von der Partie waren auch wieder unsere erfolgreichen Jugendspieler Germanos Nestoridis, Luis Chacon und Leonardo Chacon, die am Vortag bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften U17 in Offenburg angetreten waren. Obwohl zumindest für Luis und Leo Ball-in-Hand vorgesehen war, verzichteten sie freiwillig auf diesen Vorteil, um sich auf Augenhöhe mit allen Anderen zu messen. Weiterlesen

Youtube-Channel entwickelt sich

youtube-app

Unser Kanal auf Youtube macht langsam Fortschritte. Bis dort jedoch regelmäßig und zeitnah Spielvideos zu sehen sind müssen noch einige Vorarbeiten im Bereich Hardware und Telekommunikationsverbindung geleistet werden. Aber wir sind dran.

Eines der Highlights der laufenden Dreiband-Bundesligasaison ist jedoch mittlerweile im World-Wide-Web verfügbar. Viel Spaß!

(zum Video geht es hier).