Archiv der Kategorie: Dreiband

DREIBAND: Klassenerhalt geschafft!!!

Unser primäres Saisonziel ist erreicht: wir haben die Klasse gehalten und werden auch in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga Dreiband an den Start gehen. Zwar mussten wir unser Heimspiel gegen die Mannheimer BF mit 2:6 abgeben, aber unsere Verfolger mussten auch Federn lassen und mit unserem über die gesamte Saison erarbeiteten Punktevorsprung konnten wir nun bereits vorzeitig das rettende Ufer erreichen. Den zweiten Absteiger neben Landau werden nun am letzten Spielwochenende die Merzenicher und Regensburger – zwei langjährig Bundesligazugehörige – unter sich ausmachen, wobei den Oberpfälzern bereits ein Punkt aus den Heimpartien gegen München und Landau genügt.

Rainer Neff gegen Mannheim

Rainer Neff

Leider mussten wir auf Donato Manniello verzichten, der durch Frank Haberzettl ersetzt wurde. Weiterlesen

DREIBAND: Gebrauchtes Wochenende ohne Punkte

Parallelen drängten sich auf: So wie unser Fahrzeug, mit dem wir zu unserem letzten Auswärtswochenende der Rückrunde nach Regensburg und Erlangen fuhren, aufgrund eines Defektes der Motorsteuerung  nur im „Notprogramm“ lief und einen dramatischen Leistungsabfall verzeichnete, befand sich auch unsere Mannschaft in einem ähnlichen Zustand. Da wir am letzten Heimspielwochenende mit zwei Siegen gerade an Regensburg und Erlangen vorbeigezogen waren, wollten wir uns eigentlich diese Tabellenposition nicht gleich wieder nehmen lassen.

Gegen den BC Regensburg ging es jedoch schon mäßig los. Weiterlesen

DREIBAND: Mit zwei Heimsiegen zum 4. Tabellenplatz

Dass das erste Heimspielwochenende der Rückrunde saisonvorentscheidend sein könnte war uns allen bewusst. Zum einen empfingen wir die dicht hinter uns liegenden Mannschaften des BSC Merzenich und der BF Königshof, die es auf Distanz zu halten galt. Zum anderen hatten wir die Chance die punktgleich vor uns liegenden Erlanger und Regensburger, die am Samstag gegeneinander antreten mussten, in der Tabelle zu überflügeln. Die Voraussetzungen dafür waren gut, da wir erstmals in der laufenden Spielzeit in Bestbesetzung mit unserer Nummer 1 Christakis Christoforou antreten konnten. Und das Erhoffte sollte uns am Ende auch gelingen. Jeweils mit 6:2 konnten wir uns gegen den BSC Merzenich und die BF Königshof durchsetzen. Weiterlesen

DREIBAND: Ein Punkt aus der Fremde

Am letzten Spielwochenende der Hinrunde konnten wir aus St. Wendel und Nied zumindest einen Punkt nach Hause mitnehmen.
Einem desaströsen Auftritt im Saarland folgte eine sehr gute Vorstellung gegen starke Frankfurter.
Aus familiären Gründen mussten wir erneut auf unseren Spitzenspieler Christakis Christoforou verzichten, den wir liebend gern bei den erwartet schweren Auswärtsspielen zum Einsatz gebracht hätten. Und auch unser Youngster Mehmet Housein musste beruflich bedingt passen. Weiterlesen

DREIBAND: Blamables 1:7 in Mannheim

Die Ausgangssituation vor unserem einzigen Einzelspielwochenende der Hinrunde war klar. Mit einem Sieg bei unserem Reisepartner Mannheimer BF hätten wir mit unserem Gegner gleichziehen und sogar den zweiten Tabellenplatz erobern können. Stattdessen erzielte am Ende der für den erkrankten Donato Manniello eingesprungene Hans Dahringer mit 0,69 den höchsten GD aller Heilbronner Spieler und die Mannschaft blieb mit einem MGD von 0,63 sogar hinter dem Ergebnis der zweiten Heilbronner Mannschaft zurück, die vor wenigen Wochen an gleicher Stelle gegen die Mannheimer BF II in der Oberliga 0,65 erreichte. Mit einem Wort: unterirdisch!!!

WP_20141129_16_31_55_Pro 2

Frank Sudar gegen InWon Kang

Über den Verlauf der Partien breiten wir daher ausnahmsweise den Mantel des Schweigens … Weiterlesen

DREIBAND: Nervenstärke bei erfolgreichen Heimspielen gegen Erlangen und Regensburg

Dass Billard sehr nervenaufreibend sein kann ist eine Binsenweisheit. Am abgelaufenen Wochenende brauchten wir jedoch reichlich Nervenstärke, um am Ende drei von vier möglichen Punkten auf der Habenseite zu verbuchen.

Frank Sudar, Donato Manniello, Rainer Neff, Mehmet Housein (h.l. nach v.r.)

Frank Sudar, Donato Manniello, Rainer Neff, Mehmet Housein (h.l. nach v.r.)

Am Samstag war zunächst der verlustpunktfreie Tabellenzweite ATSV Erlangen zu Gast. Die Mittelfranken traten wie zu erwarten in ihrer starken Stammbesetzung an.

Mehmet Housein traf wie in der letzten Saison auf Andreas Schenkel; diesmal allerdings an Brett drei. Weiterlesen

DREIBAND: Heimspiele gegen Erlangen und Regensburg

Am kommenden Wochenende findet der fünfte und sechste Spieltag der laufenden Bundesligasaison statt.

Am Samstag um 14:00 Uhr empfangen wir den ATSV Erlangen. Die Mittelfranken haben einen starken Saisonauftakt hingelegt und liegen derzeit mit 6:0-Punkten auf Platz zwei der Liga. An Brett 1 werden sie wieder ihren österreichischen Nationalspieler Andreas Efler aufbieten.

Am Sonntag um 11:00 Uhr haben wir dann den BC Regensburg zu Gast. Ob die Oberpfälzer ihre beiden Spanier, Vater und Sohn Legazpi, mit nach Heilbronn bringen werden bleibt abzuwarten. Im letzten Jahr konnten wir diese Partie auf eigenen Brettern mit 5:3 gewinnen; obwohl Alfonso Legazpi an Brett 1 spielte. Die acht Bälle von Takis im Nachstoß sind seit einem Jahr auf Youtube zu bestaunen. http://www.youtube.com/watch?v=UZSuMgNz0tk

Wer die Zeitumstellung Samstagnacht vergisst und daher am Sonntag eine Stunde zu früh erscheint bekommt einen Kaffee gratis auf Rechnung der 1. Mannschaft.

DREIBAND: 6:2 gegen Königshof; 3:5 gegen Merzenich

Drei Punkte geplant; vier Punkte erhofft; zwei Punkte errungen. So lautet das Fazit nach über 800km Autofahrt am ersten und weitesten Auswärtswochenende dieser Saison, an dem wir leider aus familiären Gründen auf unseren zyprischen Frontmann Christakis Christoforou verzichten mussten.

Am Samstag wollten wir beim Aufsteiger BF Königshof in Krefeld unbedingt gewinnen, denn der Verlierer würde automatisch zum Kreis der Abstiegsgefährdeten gehören.

IMG_4763 2

Rainer Neff, Donato Manniello, Uwe Matuszak, Frank Sudar, Frank Müller, Wolfgang Kurzhals, Mehmet Housein, Michael Neng (v.l.n.r.)

Mehmet sah sich an Brett vier erneut einem gut aufgelegten Gegner gegenüber. Weiterlesen

DREIBAND: Sieg und Niederlage am ersten Heimspielwochenende

5:3 gegen Aufsteiger BC Landau und 2:6 gegen Vizemeister BC München; so lauten unsere Ergebnisse des ersten und zweiten Spieltags der neuen Bundesligasaison.
Gegen die Neulinge aus Bayern starteten wir am Samstag zunächst verhalten.

SONY DSC

Unser Neuzugang Hans Dahringer tat sich an Brett vier gegen den jungen Philipp Hreczuch sehr schwer und hatte nach 18 Aufnahmen gerade einmal drei Bälle. Zwar konnte er über 12:24 in 32 Aufnahmen und 22:32/51 verkürzen und am Ende etwas Ergebniskosmetik betreiben, aber ein Sieg war an diesem Tag nicht drin.
Damit geriet Mehmet Housein an Brett drei gleich gehörig unter Druck, da wir auf keinen Fall zur Pause 0:4 zurückliegen wollten. Weiterlesen