Archiv für den Monat: September 2013

DREIBAND: Erstes Heimspielwochenende mit Sieg und Niederlage

Als Tabellenführer der 2. Bundesliga waren wir in das erste Heimspielwochenende der Saison gestartet und konnten auch am Samstag, nach einem hart erkämpften 5:3-Sieg gegen den BC Regensburg, die Spitzenposition verteidigen. Doch dann mussten wir uns am Sonntag einer starken Mannschaft des BC München mit 2:6 geschlagen geben, die jetzt – gemeinsam mit dem Topfavoriten BC Elversberg – in der Tabelle vor uns steht. Dennoch können wir mit dem dritten Tabellenplatz nach vier Spieltagen zufrieden sein.

Die Samstagspartie gegen den BC Regensburg war nichts für schwache Nerven. Die Oberpfälzer waren aufgrund der bisherigen Spielergebnisse gewarnt und traten mit ihrem Legionär Alfonso Legazpi in Topbesetzung an. Aufgrund eines vereinbarten Partietausches spielten in der ersten Runde Mehmet Housein (Brett 4) gegen Christian Baier und Frank Sudar (Brett 2) gegen Thomas Wagner (Partievideo). Mehmet fand zunächst nicht gut in die Partie und sein Regensburger Gegner spielte zu Beginn sehr gutes Billard. Beim Stand von 30:17 nach 29 Aufnahmen schien eine Vorentscheidung gefallen. Weiterlesen

DREIBAND: Erstes Heimspielwochenende als Tabellenführer

Unsere 1. Dreibandmannschaft empfängt am ersten Heimspielwochenende als Tabellenführer der noch jungen Bundesligasaison die Mannschaften des BC Regensburg (Samstag 14:00 Uhr) und des BC München (Sonntag 11:00 Uhr). Beide Gastteams werden in Bestbesetzung antreten, sodass Billardfans insbesondere am Sonntag einen absoluten Leckerbissen zu sehen bekommen; den im Jahr 2013 erfolgreichsten Spieler der Welt: Marco Zanetti.

Der aktuelle Europameister und Gewinner des höchstdotierten Einladungsturniers der Welt, der AGIPI Billard Masters 2013 in Straßburg, spielt seit dieser Saison für die aufstiegsambitionierten Münchner. Gegen den italienischen Weltstar wird die Heilbronner Nummer 1 Christakis Christoforou seine Bestleistung abrufen müssen.

Christakis Christoforou
(Christakis Christoforou)

Aber auch die Regensburger haben angekündigt ihren spanischen Legionär Alfonso Legazpi aufbieten zu wollen.

Also ein Wochenende für Billard-Enthusiasten …

DREIBAND: 1. Mannschaft an der Bundesligaspitze

Der Tabellenführer nach den ersten beiden Spieltagen der 2. Bundesliga Dreiband heißt:

TSG Heilbronn

Durch einen 6:2-Auswärtssieg beim BSC Merzenich und ein 4:4-Unentschieden gegen den BC Frankfurt steht unser Dreibandteam erstmalig in der Vereinsgeschichte auf Platz 1 der Bundesligatabelle.

Mannschaftsfoto 1. Mannschaft

(v.l. Christakis Christoforou, Frank Sudar, Rainer Neff, Mehmet Housein)

Am Samstag mussten wir zunächst in Düren (zwischen Aachen und Köln) gegen den Langzeitbundesligisten BSC Merzenich antreten.
Während Rainer Neff an Brett drei gleich zu Saisonbeginn mit einer Glanzleistung (40:22/32) gegen Thomas Coenen aufwartete, musste unser Youngster Mehmet Housein Weiterlesen

DREIBAND: Saisonauftakt in der Dreiband Bundesliga

Am kommenden Wochenende startet sie, die stärkste Zweitligasaison aller Zeiten.

Frédéric Caudron
Marco Zanetti
Peter Ceulemans
In Won Kang
Jérôme Barbeillon
Andreas Efler
Ahmet Alp
Ruben Legazpi

So heißen die internationalen Klassespieler unserer Gegner der kommenden Monate.
Aber auch wir verfügen über eine starke Mannschaft und wollen dies gleich am ersten Spielwochenende in Merzenich und Frankfurt unter Beweis stellen. Die bisher gezeigten Trainingsleistungen sind ansprechend und alle sind heiß auf die neue Saison!!!
Die ersten Heimspiele unseres Teams werden am 28. und 29.09.2013 stattfinden, wo wir den derzeit wohl besten Spieler der Welt Marco Zanetti begrüßen werden.

Ludi incipiant – Die Spiele mögen beginnen.

SNOOKER: 2. Bundesliga 1. Doppelspieltag — Auftakt geglückt !!!

Beim ersten Schnuppern in der Bundesliga-Luft konnte die erste Mannschaft der TSG Heilbronn am Samstag mit einem Sieg den Tisch verlassen. Zu Gast waren die Spieler des Kölner Snooker Club. In der ersten Runde konnten Kadir Anil (3:2), Pedro Chacon (3:0) und Oliver Korn (3:1) ihre Spiele gewinnen. Oktay Yildiz erwischte einen schlechten Start und verlor knapp mit 2:3. Damit stand es 3:1 für die Mannschaft der TSG. In der zweiten Runde wiederholte sich das Szenario. Wieder konnten Kadir Anil (3:2), Pedro Chacon (3:1) und Oliver Korn (3:1) ihre Spiele gewinnen. Oktay Yildiz kämpfte bis spät in den Abend gegen einen sehr bedächtig spielenden Gegner und musste sich auch in seiner zweiten Begegnung knapp mit 2:3 geschlagen geben. Damit gewann die erste Mannschaft der TSG Heilbronn ihr erstes Spiel in der 2. Bundesliga klar mit 6:2.

mannschaft1_2013_022_b

v.l. Oliver Korn, Oktay Yildiz, Pedro Chacon, Kadir Anil

Am Sonntag kam der Lokalrivale der Kölner, der Aachener Snookerclub. Die erste Runde ging klar mit 4:0 an den stark aufspielenden Gegner. Kadir Anil (1:3), Oktay Yildiz (2:3), Pedro Chacon (0:3) und Oliver Korn (2:3). Bemerkenswert ist das zweithöchste Break der Liga durch den Spieler Patrick Liedtke mit 49 Punkten, mit dem er Kadir Anil kalt erwischt hatte. Viel besser lief es in der zweiten Runde auch nicht wirklich.  Kadir Anil (2:3), Oktay Yildiz (3:1), Pedro Chacon (2:3) und Oliver Korn (0:3). Das hieß am Ende 1:7 aus der Sicht der TSG Heilbronn. Betrachtet man die Partie aus der Distanz, fällt auf, dass vier Spiele knapp 2:3 ausgegangen waren. Von mehreren Zuschauern wurden dem Gegner bei diversen Spielsituationen und in verschiedenen Partien eine nicht gerade unglückliche Ballablage attestiert. Letztendlich eine lehrreiche Erfahrung für den Aufsteiger der TSG Heilbronn. 

Insgesamt ein zufriedenstellender 1. Doppelspieltag in der 2. Bundesliga — Auftakt geglückt !!!!

2teBundesligaSued_2013_2014