Archiv für den Monat: Oktober 2014

DREIBAND: Nervenstärke bei erfolgreichen Heimspielen gegen Erlangen und Regensburg

Dass Billard sehr nervenaufreibend sein kann ist eine Binsenweisheit. Am abgelaufenen Wochenende brauchten wir jedoch reichlich Nervenstärke, um am Ende drei von vier möglichen Punkten auf der Habenseite zu verbuchen.

Frank Sudar, Donato Manniello, Rainer Neff, Mehmet Housein (h.l. nach v.r.)

Frank Sudar, Donato Manniello, Rainer Neff, Mehmet Housein (h.l. nach v.r.)

Am Samstag war zunächst der verlustpunktfreie Tabellenzweite ATSV Erlangen zu Gast. Die Mittelfranken traten wie zu erwarten in ihrer starken Stammbesetzung an.

Mehmet Housein traf wie in der letzten Saison auf Andreas Schenkel; diesmal allerdings an Brett drei. Weiterlesen

DREIBAND: Heimspiele gegen Erlangen und Regensburg

Am kommenden Wochenende findet der fünfte und sechste Spieltag der laufenden Bundesligasaison statt.

Am Samstag um 14:00 Uhr empfangen wir den ATSV Erlangen. Die Mittelfranken haben einen starken Saisonauftakt hingelegt und liegen derzeit mit 6:0-Punkten auf Platz zwei der Liga. An Brett 1 werden sie wieder ihren österreichischen Nationalspieler Andreas Efler aufbieten.

Am Sonntag um 11:00 Uhr haben wir dann den BC Regensburg zu Gast. Ob die Oberpfälzer ihre beiden Spanier, Vater und Sohn Legazpi, mit nach Heilbronn bringen werden bleibt abzuwarten. Im letzten Jahr konnten wir diese Partie auf eigenen Brettern mit 5:3 gewinnen; obwohl Alfonso Legazpi an Brett 1 spielte. Die acht Bälle von Takis im Nachstoß sind seit einem Jahr auf Youtube zu bestaunen. http://www.youtube.com/watch?v=UZSuMgNz0tk

Wer die Zeitumstellung Samstagnacht vergisst und daher am Sonntag eine Stunde zu früh erscheint bekommt einen Kaffee gratis auf Rechnung der 1. Mannschaft.

DREIBAND: 6:2 gegen Königshof; 3:5 gegen Merzenich

Drei Punkte geplant; vier Punkte erhofft; zwei Punkte errungen. So lautet das Fazit nach über 800km Autofahrt am ersten und weitesten Auswärtswochenende dieser Saison, an dem wir leider aus familiären Gründen auf unseren zyprischen Frontmann Christakis Christoforou verzichten mussten.

Am Samstag wollten wir beim Aufsteiger BF Königshof in Krefeld unbedingt gewinnen, denn der Verlierer würde automatisch zum Kreis der Abstiegsgefährdeten gehören.

IMG_4763 2

Rainer Neff, Donato Manniello, Uwe Matuszak, Frank Sudar, Frank Müller, Wolfgang Kurzhals, Mehmet Housein, Michael Neng (v.l.n.r.)

Mehmet sah sich an Brett vier erneut einem gut aufgelegten Gegner gegenüber. Weiterlesen