Archiv für den Monat: Juni 2016

SNOOKER: Nestoridis erneut für Nationalmannschaft U14 nominiert

Am 9. und 10. Juli 2016 findet der jährliche europäische Ländervergleichskampf der Snooker-Jugend statt.

Ausrichter in diesem Jahr ist Deutschland, nachdem der 1. Juniors Team Cup Snooker 2015 im belgischen Dilsen-Stokkem ausgetragen wurde.

Wieder treffen die Nationalmannschaften der Jugend U14, U17 und U21 – diesmal in Essen – aufeinander. Neben Belgien und den Niederlanden wird erstmals auch Frankreich vertreten sein.

Der Cheftrainer der DBU Gerd Kunz hat aktuell die Nominierungen bekannt gegeben und das Heilbronner Snooker-Talent Germanos Nestoridis wird – wie auch im letzten Jahr – die deutschen Farben in der U14-Auswahl vertreten; sein letzter Auftritt in dieser Altersklasse, nachdem er vor wenigen Wochen das 14. Lebensjahr vollendet hat.

Germanos DJM 2016

Germanos Nestoridis

Nachdem Deutschland den U14-Wettbewerb im letzten Jahr – auch Dank der Siege von Germanos – im Finale gegen Gastgeber Belgien gewinnen konnte, sind die Erwartungen verständlicherweise groß.

SNOOKER: Aufstieg in die 2. Bundesliga perfekt

Die 1. Snookermannschaft der TSG Heilbronn ist als Meister der Oberliga Baden-Württemberg in die 2. Bundesliga aufgestiegen.

IMG-20160612-WA0007 Bericht

Kadir Anil, Soner Sari, Patrick Einsle, Pedro Chacon

Die Aufstiegsspiele fanden in den Vereinsräumen des 1. Münchner SC statt. Qualifiziert waren 16 Mannschaften aus ganz Deutschland um die vier Aufsteiger zu ermitteln. Unsere Jungs trafen in der Vorrunde auf den Aachener SC und den BC Schwerin. Die vierte für die Gruppe vorgesehene Mannschaft des SC 147 Essen II hatte kurz vorher zurückgezogen.

Durch einen 3:1-Sieg gegen Schwerin und ein 2:2-Unentschieden gegen Aachen konnte man sich nur als Gruppenzweiter für die KO-Runde qualifizieren, da den Aachenern ein 4:0-Sieg gegen Schwerin geglückt war.

1. BC Schwerin – TSG Heilbronn 1 – 3
Henschke , Hendrik – Sari, Soner 0 – 2

Schmidt, Adrian – Chacon, Pedro 0 – 2
Buchholz, Ronny – Anil, Kadir 2 – 0
Schenk, Stefan – Einsle, Patrick 0 – 2

TSG Heilbronn – Aachener Snookerclub 2 – 2
Sari, Soner – Gehrmann, Lukas 2 – 0

Chacon, Pedro – Alkojah, Omar 0 – 2
Anil, Kadir – Liedtke, Patrick 0 – 2
Einsle, Patrick – Biedlingmaier, Eugen 2 – 0

Nun waren noch acht Mannschaften übrig, die in KO-Spielen Gruppenerste gegen Gruppenzweite die vier Aufstiegsplätze ausspielten. Dort traf man auf den BC Break Lübeck, der seine Vorrundengruppe gewonnen hatte. In einer spannenden Partie konnte sich unser Team gegen starke Norddeutsche letztlich durchsetzen.

TSG Heilbronn – BC Break Lübeck 3 – 1
Sari, Soner – Rentsch, Jan-Henrik 2 – 0
Chacon, Pedro – Becker, Pierre 2 – 1
Einsle, Patrick – Trepte, Marc 2 – 1
Anil, Kadir – Falk, David 0 – 2 

Glückwunsch an unsere Jungs, die nun in der Spielzeit 2016/2017 in der zweithöchsten Spielklasse vertreten sein werden.

 

SNOOKER: Beste Saison der Vereinsgeschichte ist zu Ende

Oberligameister, Verbandsligavizemeister und Landesligameister; das ist die sensationelle Bilanz der Saison 2015/2016.

Zur Folge hat dies, dass die 1., 2. und 3. Mannschaft in die jeweils höhere Liga aufsteigen werden, auch wenn die 1. Mannschaft noch die Hürde der Relegation zur 2. Bundesliga nehmen muss; aber diesbezüglich ist Zuversicht angezeigt.

Das Highlight am letzten Spieltag setzten jedoch nicht etwa die genannten Aufsteiger, sondern unsere 6. Mannschaft, die ihren 1. Sieg in der Landesliga feiern konnte. Das Team um Kapitän Luis Chacon (13 Jahre) musste zwar ersatzgeschwächt im Heimspiel gegen den BV Pforzheim III antreten (Dean Ganter (14 Jahre) nahm an der Kadersichtung der DBU in Wuppertal teil und Ricardo Lippold (10 Jahre) musste verletzungsbedingt passen), jedoch reichte es trotzdem zum ersten doppelten Punktgewinn. Luis Chacon und Sebastian Lippold (8 Jahre) konnten jeweils eine ihrer beiden Partien gewinnen und Leonardo Chacon (11 Jahre) gar beide. Am Ende hieß es 4:2 für Heilbronn VI. Es sollte sich niemand wundern, wenn die Jungs in der kommenden Saison um den Titel mitspielen.

IMG-20160604-WA0000 Bericht

Sebastian Lippold, Leonardo Chacon; Luis Chacon

Die Erfolge wurden natürlich beim traditionellen Saisonabschlussgrillen auf dem schönen Grundstück von Siggi Gaida mit herrlichem Blick auf das Weinsberger Umland gebührend gefeiert.

IMG-20160605-WA0007