Archiv für den Tag: 13. Mai 2018

SNOOKER: TSG wird Bundesliga Vizemeister

Das Snookerteam der TSG Heilbronn hat die erste Saison in der 1. Bundesliga mit der Vizemeisterschaft abgeschlossen. Zum Saisonende gab es in der bedeutungslosen Auswärtspartie, in der die Heilbronner ohne ihre Nummer 1 Patrick Einsle antraten, noch eine knappe 3:5-Niederlage gegen den 1. DSC Hannover.

“Am Ende sind wir mehr als zufrieden mit unserem Abschneiden und gehen erhobenen Hauptes in die Sommerpause, auch wenn der Meistertitel zum Greifen nahe war,” sagte Teamkapitän Pedro Chacon. Die Meisterschaft holte sich der letztjährige Vizemeister vom 1. SC Mayen-Koblenz, der am letzten Spielwochenende beide Heimspiele für sich entscheiden konnte und damit bereits am Samstag alles klar machte. Mit ihren beiden belgischen Legionären und dem derzeit einzigen deutschen Profi auf der World Snooker Tour, Lukas Kleckers waren die Rheinland-Pfälzer eine Macht und holten verdient den Titel.

Die TSG konnte sich aber als erstligatauglicher Titelaspirant präsentieren, der den Kampf um die Krone lange offen hielt. “Sicher fiel die Entscheidung auch in den direkten Duellen mit Koblenz, die wir beide abgeben mussten.” Aber nach der Saison ist vor der Saison meinte Chacon in einer Abschlussbewertung und die Vorbereitungen für die Spielzeit 2018 / 2019 laufen bereits auf Hochtouren.

Partien 13. + 14. SpieltagTabelle nach 14. Spieltag