DREIBAND: Keine Punkte aus dem Saarland

0:8 gegen den BC St. Wendel und ein weiteres 0:8 gegen Tabellenführer BC Elversberg; so lautet die Bilanz unseres Gastspiels im Bundesland an der Grenze zu Frankreich. Dass unsere Chancen bei den beiden schweren Auswärtsspielen im Saarland nicht besonders groß sein würden war im Vorfeld klar. Dass wir aber derart chancenlos sein würden war nun doch nicht zu erwarten, zumal unser Reisepartner ATSV Erlangen parallel zu unseren Spielen zeigte wie es geht: 5:3 in Elversberg und 6:2 in St. Wendel.

Natürlich waren unsere Hoffnungen auf das Samstagsspiel in St. Wendel fokussiert und als sich zeigte, dass unsere Gastgeber auf ihren Topmann Jérôme Barbeillon verzichten mussten schienen unsere Chancen sogar zu steigen. Doch bereits die lediglich solide spielenden Dieter Kiefer (GD 0,851) und Werner Herges (0,714) waren an den hinteren Brettern für Donato und Mehmet an diesem Wochenende eine Nummer zu groß.
Lediglich Frank konnte seiner Einschätzung gegen Lutz Schwab eine 50:50-Chance zu besitzen gerecht werden und verlor denkbar knapp mit einem Ball, während Rainer gegen Daniel Schwerdtfeger in 32 Aufnahmen unterging. Der erzielte MGD von 0,628 sagt am Ende alles …

BC St. Wendel - TSG Heilbronn

Am Sonntag dann das Gastspiel beim vermeintlichen Titelaspiranten Nummer 1, dem BC Elversberg, der überraschend am Vortag gegen den ATSV Erlangen 3:5 verloren hatte und sich nun gegen uns schadlos halten wollte. Und erneut spielten unsere Gegner Hans-Jürgen Kühl und Volker Marx an den hinteren Brettern auf hohem, aber nicht überragendem Niveau, das sich jedoch für Donato und Mehmet als nicht erreichbar erwies.
Was dann kam war eine Demonstration der Macht. Sowohl der Schwede Michael Nilsson gegen den erstmals in dieser Saison eingesetzten Daniel, als auch Johann Schirmbrand gegen Frank benötigten für ihre 40 Bälle jeweils lediglich 20 Aufnahmen.

Daniel Mieth Spieltag

Daniel Mieth

Ob es sich dabei um ein Novum handelt, dass in einer Zweitligapartie gleich zwei Spieler einen GD von 2,0 erzielten mögen Statistiker nachprüfen.

BC Elversberg - TSG Heilbronn

Nun stehen wir nach sechs Spieltagen mit 5:7 Punkten auf Platz 7 der Tabelle und haben unser Partiepunkteverhältnis von 17:15 auf 17:31 in den Keller gefahren.

Ergebnisse 5. + 6. Spieltag

Tabelle nach 6. Spieltag Website

Die kommenden drei Heimspiele gegen Stuttgart, Mannheim und Erlangen werden richtungsweisend sein …