SNOOKER: Jugendcamp 2015

Von Freitag, den 31. Juli bis Freitag, den 7. August 2015 fand das 1. Snooker-Jugendcamp der TSG in Heilbronn statt. Patrick Einsle und Soner Sari, die ab der kommenden Saison unsere 1. Mannschaft verstärken werden, nahmen sich unserer Billardjugend an und zeigten den jungen Snooker-Talenten welcher Weg noch vor ihnen liegt und was auf diesem zu tun ist. Eine Woche lang konnten die Teilnehmer James Jevic, Leonardo Chacon, Luis Chacon, Dean Ganter und Germanos Nestoridis nicht nur viel lernen, um ihr eigenes Spiel zu verbessern, sondern auch zahlreiche Breaks ihrer Trainer bestaunen, die einige Centuries und diverse Breaks über 80 auf die Platte zauberten.

Snooker-Jugendcamp 2015

Dabei war das Programm in Qualität und Quantität äußerst anspruchsvoll. Jeden Tag wurde von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr trainiert. In der Mittagspause wurden Trainer und Spieler von unseren Spielerfrauen Sonja und Eusevia bekocht oder von Oktay im Biergarten mit Pizza verwöhnt. Trotz des Trainingsumfangs zeigten die Jungs keine Ermüdungserscheinungen, sondern waren bis zum Schluss hoch konzentriert und motiviert.

Den Camp-Abschluss bildete dann die gemeinsame Teilnahme am GST-Turnier in Bingen-Sponsheim, wo die TSG mit 9 Spielern an den Start ging und nicht nur mit Soner den Turniersieger stellte, sondern auch das Halbfinale mit drei Spielern (Soner, Germanos und Thomas) dominierte.

Etwas Toleranz wurde dabei den Müttern abverlangt, da unsere Youngster am Samstagmorgen erst gegen 3:00 Uhr zuhause einliefen und sich für das Sommerfest erst einmal richtig ausschlafen mussten.

Fazit: Jugendförderung at its best!!!