SNOOKER: Germanos Nestoridis Jugend Grand Prix Gesamtsieger 2017

Germanos Nestoridis hat den dritten und letzten Jugend Grand Prix 2017 der Deutschen Billard Union in Vallendar bei Koblenz gewonnen und sich damit den Gesamtsieg der U21 Grand Prix Serie 2017 gesichert.
Im Finale des in den Räumen des Snooker-Bundesligisten 1. SC Mayen-Koblenz ausgetragenen Turniers schlug der Heilbronner Christian Richter vom SC 147 Karlsruhe klar mit 2:0. Insgesamt gab Germanos während des gesamten Turniers nur einen Frame ab.

Germanos Nestoridis - Grand Prix Gesamtsieger 2017

Germanos Nestoridis – Grand Prix Gesamtsieger 2017

Die Vorrunde überstanden neben den beiden späteren Finalisten auch die weiteren Heilbronner Luis und Leonardo Chacon. Somit bestand die Vorschlussrunde allein aus Sportlern des BVBW Jugend-Kaders, die überdies alle am TSG-Jugendtraining teilnehmen, da auch der Karlsruher Christian Richter jeden Freitag nach Heilbronn kommt, um sich von TSG-Jugendtrainer Pedro Chacon betreuen zu lassen. Während Luis gegen Germanos im Halbfinale klar 0:2 unterlag, entwickelte sich in der Partie zwischen dem an diesem Tag bis dahin stark aufspielenden Leonardo und Christian ein spannendes Match, das der Karlsruher am Ende knapp mit 2:1 gewinnen konnte.

Erfolgreicher BVBW-Kader

Erfolgreicher BVBW-Kader

Nach Abschluss der Jugend Grand Prix Serie 2017, an der alle Sportler altersübergreifend gemeinsam teilnahmen, werden nun zwei Ranglisten (U21 + U17) erstellt und die beiden jeweils besten erhalten Startplätze für die Deutsche Jugend Meisterschaft im April 2018 in Bad Wildungen.

In der U17-Rangliste belegen die  TSG-Athleten die Plätze eins (Germanos Nestoridis), zwei (Luis Chacon), vier (Ricardo Lippold) und fünf (Leonardo Chacon). Da Germanos und Luis jedoch bereits als baden-württembergischer Landesmeister bzw. Vizemeister qualifiziert sind und auch der drittplazierte Thaddy Taxis als Landesmeister Rheinland-Pfalz den Startplatz nicht benötigt, spricht vieles dafür, dass am Ende die beiden U14-Nationalspieler Ricardo Lippold und Leonardo Chacon die beiden Tickets zur DJM lösen werden. Dann wäre die TSG dort mit 4 Sportlern im U17-Bereich vertreten; und natürlich in der Altersklasse U21 mit dem aktuellen deutschen Junioren- und Herrenmeister Richard Wienold; schöne Aussichten …