SNOOKER: Heilbronner Jugend in Sheffield

Vier Spieler der Heilbronner Jugend-Trainingsgruppe machten sich im Mai auf in das Mutterland des Snookersports. In Sheffield, wo seit 1977 jedes Jahr die Snooker-Weltmeisterschaft die Saison abschließt, befindet sich auch die Star Snooker Academy, in der schon Größen wie der chinesische Superstar Ding Junhui geformt wurden. Unter Anleitung der Profitrainer Nigel Bond und Garry Baldrey konnten Christian Richter, Luis Chacon, Leonardo Chacon und Germanos Nestoridis eine Woche lang ihre Fähigkeiten verbessern und ihr Wissen erweitern. Dabei ist insbesondere Bond nicht nur Trainer, sondern spielt auch nach wie vor, seit mittlerweile 20 Jahren, auf der Snooker World Tour der besten 128 Profis der Welt.

v.l. Luis Chacon, Germanos Nestoridis, Christian Richter, Leonardo Chacon

v.l. Luis Chacon, Germanos Nestoridis, Christian Richter, Leonardo Chacon

Betreut wurde unsere Jugendgruppe von Sylvio Richter, der Tag und Nacht für die Jungs da war, sodass sie sich voll auf den Sport konzentrieren konnten.

links Nigel Bondrechts Garry Baldrey

links Nigel Bond
rechts Garry Baldrey

Da sich zur gleichen Zeit auch viele Spieler in der Academy befanden, die über die Q-School einen Platz für die kommende Profi-Saison ergattern wollten, war auch Gelegenheit mit anderen Topspielern in Kontakt zu kommen. Dabei lief natürlich alles auf Englisch ab und die jungen Athleten waren auch in diesem sprachlichen Bereich gefordert. Insgesamt konnten alle Teilnehmer am Tisch und auch abseits dessen viele wertvolle Erfahrungen sammeln.