SNOOKER: Juniors Team Cup 2018

Der 4. Juniors Team Cup fand 2018 im belgischen Hasselt statt. Im Play-Ball Snookerclub  traf sich die europäische Snookerjugend zum jährlichen Ländervergleich. Mit dabei waren Teams aus Belgien, Frankreich, den Niederlanden und Deutschland.

Team Deutschland

Die deutschen Teams spielten in folgender Aufstellung:

U21:
Richard Wienold (TSG Heilbronn)
Daniel Sciborski (BC SB Horst-Emscher)
Luis Chacon (TSG Heilbronn)

v.l. Luis Chacon, Richard Wienold, Daniel Sciborski

U17:
Felix Kirsten (SC Neustadt)
Thaddy Taxis (1. SC Mayen-Koblenz)
Elija Kupilas (1. SC Breakers Rüsselsheim)

v.l. Felix Kirsten, Elija Kupilas, Thaddy Taxis

U14:
Leonardo Chacon (TSG Heilbronn)
Christian Richter (BC 147 Karlsruhe)
Paul Engelen (SC 147 Essen)

v.l. Christian Richter, Leonardo Chacon, Paul Engelen

Der 15-jährige Luis Chacon wurde in diesem Jahr in der höheren Altersklasse eingesetzt und zeigte sich dem gewachsen. Insgesamt konnte er gegen durchweg deutlich ältere Gegner ein Frameverhältnis von 5:19 erzielen.

Stärkster Spieler des gesamten Wettbewerbs wurde der Deutsche Meister der Herren Richard Wienold mit einer Bilanz von 21:3.

Richard Wienold

Das U21-Team belegte am Ende Platz 3 und die U17- und U14-Teams kamen hinter Gastgeber Belgien auf den 2. Platz.